Trusted Mentors Kessenbrock

Stephanie Kessenbrock als Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie zertifizierte Mediatorin und Gründerin von Trusted Mentors fokussiert sich auf den Unternehmerkunden und setzt ein ganzheitliches Beratungssystem auf. Dabei spielen die Bereiche Prävention, Recht und Mediation die dominierenden Rollen mit dem Ziel, dem Unternehmer ein konfliktfreies Arbeiten zu gewährleisten und ihn in den unternehmerischen Herausforderungen sicherer zu machen.

Frau Stephanie Kessenbrock konzentriert sich dabei insbesondere auf die rechtssichere Gestaltung nationaler und internationaler Verträge und ist in die Abstimmung von Entscheidungsprozessen auf Gesellschafter- und Geschäftsführerebene involviert.

„Bereits von Beginn an hatte ich ein gutes Gefühl, für die Lösung meiner rechtlichen Herausforderung die „richtige“ Kanzlei gewählt zu haben. […]“

Mandant aus Essen

Philosophie

Das Ziel von Trusted Mentors besteht darin, unserem Mandanten ein konfliktfreies Arbeiten zu gewährleisten, denn Konflikte belasten den Unternehmensablauf und den Unternehmer.

Kompetenzen

Als Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht fokussiert sich Frau Stephanie Kessenbrock
auf alle rechtlich relevanten Themen rund um Ihr Unternehmen und begleitet Sie in der Wahl
der richtigen Maßnahmen.

Konflikte sind nicht lösbar, wenn jeder auf seiner Meinung beharrt oder ein Dritter sie entscheidet. Es gilt in der konkreten Situation, offen zu bleiben für die Meinung des Anderen und ihm zuzuhören. Nur wenn Sie die Bedürfnisse Ihres Gegenübers wirklich kennen, werden Sie ihn verstehen und sind bereit, eine gemeinsame Lösung zu finden.

Viele Probleme könnten vermieden werden, wenn die relevanten Tatsachen bekannt oder Fehler
im System früher entdeckt worden wären. In der Regel ist es bereits zu spät, wenn der Gang
zum Anwalt erfolgt.

Veranstaltungen

25.02. 2021

Die Mediation – Das probate Mittel zur Lösung

In der Mediation findet man selbst Lösungen und wird auf dem Weg dorthin lediglich begleitet.

 

Wie oft überlagern Emotionen den Blick auf das Wesentliche und insbesondere auch auf die Position des Gegenüber. Bleiben wir gefangen in unserer eigenen Sichtweise, werden wir keinen gemeinsamen Lösungsweg finden. In der Mediation nehmen sich die Konfliktpartner unter Anleitung eines Gesprächsführers (Mediator) zunächst ausreichend Zeit dafür, sich in ihren Interessen und Bedürfnis...

mehr erfahren
25.03. 2021

Die Ansatzpunkte und Gefahren der Geschäftsführer-Durchgriffshaftung

Auch als Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft kann es eine Durchgriffshaftung auf Sie persönlich geben.

 

Sie müssen Ihr Unternehmen in allen Bereichen im Blick und im Griff haben. Dies bedeutet, dass das Controlling elementar ist, damit Sie tagesaktuelle Informationen über Ihr Unternehmen erhalten. Diese sind nämlich die Grundlage Ihrer Entscheidungen, an denen Sie festgehalten werden. Merken Sie z.B. nicht, dass Sie über 10 % Ihrer Gläubiger nicht vollständig befriedig...

mehr erfahren
22.04. 2021

Der Letter of Intent - was bringt er wirklich?

Der Letter of Intent ähnelt dem Verlobungszustand.

 

In welchen Bereichen werden Letter of Intent eingesetzt und was bringen sie wirklich den Vertragspartnern in ihrer Durchsetzbarkeit? Wir klären Sie über die rechtliche Einordnung des Letter of Intent auf und welche Handlungsansätze sich daraus ergeben.

...

mehr erfahren

Legal News

Homeoffice

Homeoffice – Vertra...

15.01.2021// By: Stephanie Kessenbrock

Die neue Arbeitsplatzgestaltung beinhaltet einen Veränderungsprozess von Führungsverhalten. Auch wenn eine gesetzli...

Gesellschaft

Gebotene Überlegungen be...

14.01.2021// By: Stephanie Kessenbrock

Unsere Praxis zeigt, dass Gesellschafter einer Personen- oder Kapitalgesellschaft aufgrund unzureichender vertragli...

Happy Clients

Termin vereinbaren

Fragen Sie bequem einen Termin mit uns über das unten stehende Formular an.Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei Ihnen.