Wie können wir Ihnen helfen?

By : Stephanie Kessenbrock

Das Geschäftsgeheimnisgesetz vom 18.04.2019 – nicht mehr ganz neu, aber noch nicht wirklich angekommen

Das Geschäftsgeheimnisgesetz vom 18.04.2019 – nicht mehr ganz neu, aber noch nicht wirklich angekommen

Das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen ist im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) zwar bereits am 18.04.2019 in Kraft getreten, ist allerdings seitdem noch nicht von allen U...

Mehr erfahren
Hybrides Arbeiten – New Work und viele Unternehmen haben die Vorteile noch nicht erkannt

Hybrides Arbeiten – New Work und viele Unternehmen haben die Vorteile noch nicht erkannt

Gut ausgebildete Fachkräfte werden auf dem Arbeitsmarkt mehr denn je stark umworben. Daher ist es unumgänglich, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Gerade aufgrund der Pandemie-Erfahrungen ist der Wunsch vieler Beschäftigter nach Home-Office-Möglichkeiten stark gestiegen und die Nach...

Mehr erfahren
Die NDA (Non-Disclosure-Agreement) - Fluch oder Segen?

Die NDA (Non-Disclosure-Agreement) – Fluch oder Segen?

Die NDA ist der englische Begriff für eine Vertraulichkeitsvereinbarung (VV), die Geschäftspartner untereinander schließen, die sich über sensible Bereiche, Strategien oder Verhandlungen über geplante Geschäftsabschlüsse austauschen wollen. Mehr erfahren

Unternehmensnachfolge – Haben Sie sich eigentlich schon damit beschäftigt?

Unternehmensnachfolge – Haben Sie sich eigentlich schon damit beschäftigt?

Veränderung ist schwer. Insbesondere fällt es vielen Unternehmern schwer, das Thema der Nachfolge anzupacken bzw. sich rechtzeitig damit auseinanderzusetzen. Mehr erfahren

Ihr Rechtsschutzversicherungsvertrag – nur eine Quasi-Sicherheit?

Ihr Rechtsschutzversicherungsvertrag – nur eine Quasi-Sicherheit?

Wir erleben es in unserer anwaltlichen Tätigkeit oft, dass Mandanten eine Anfrage an uns stellen und dabei denken, dass der Fall durch ihre Rechtsschutzversicherung gedeckt ist. Mehr erfahren

Telearbeit und mobiles Arbeiten - was ist der Unterschied und wie unterscheiden sich die Sicherheitspflichten?

Telearbeit und mobiles Arbeiten – was ist der Unterschied und wie unterscheiden sich die Sicherheitspflichten?

Telearbeitsplätze sind fest eingerichtete Bildschirmarbeitsplätze im Privatbereich des Beschäftigten. Hier stellt der Arbeitgeber die Einrichtung und Ausstattung des Bildschirmarbeitsplatzes mit Mobiliar, sonstigen Arbeitsmitteln und Kommunikationsgeräten. Auch haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei...

Mehr erfahren
Unternehmenssicherheit – wie geschützt sind Ihre Daten und Geschäftsgeheimnisse?

Unternehmenssicherheit – wie geschützt sind Ihre Daten und Geschäftsgeheimnisse?

Neben dem technischen und organisatorischen Schutz Ihrer Daten im Unternehmen und der Beschränkung der zugangsberechtigten Personen zu sensiblen Daten besteht auch ein hohes Interesse daran, Geschäftsgeheimnisse zu bewahren. Was aber sind Geschäftsgeheimnisse und wie kann man sie vor dem Zugriff Dri...

Mehr erfahren

Die Gründe für das Scheitern von Nachfolgeprozessen

20.05. 2021

Die Gründe für das Scheitern von Nachfolgeprozessen

In diesem Jahr haben wir das Institut für Unternehmensnachfolge-Bergisches Land gegründet mit dem Ziel, Nachfolgeprozesse professionell zu begleiten.

Wir drei Gesellschafter mit unterschiedlichen Fachexpertisen – Marktforscher Alexander Preiß, Coach Professor Dr. Carmen Ulrich und Mediatorin Stephanie Kessenbrock – vereinen mehr als 60 Jahre Berufserfahrung und wissen, dass Nachfolgeprozesse äußerst sensibel sind und oftmals daran scheitern, dass sich Unternehmer und Nachfolger über die Art und Weise der Übergabe nicht einig werden. Genau hier setzen wir mit unserer Beratung an und stellen sicher, dass die gegenseitigen Erwartungen erfüllbar sind. Um eine erfolgreiche Übergabe zu erzielen, agieren wir insgesamt als parteilose Berater. Oftmals wird eine Übergabe auch nicht möglich, weil sich kein passender Nachfolger finden lässt. Wir haben daher einen Pool von potenziellen Nachfolge-Kandidaten mit ausreichend Fachwissen, Führungskompetenzen und wirtschaftlichen Möglichkeiten aufgebaut. Gerne unterstützen wir Sie bei der konkreten Suche nach Ihrem Nachfolger. Im Rahmen unserer Veranstaltung am 28.10.2021 stellen wir unser Beratungs-Konzept und die Struktur eines erfolgreichen Nachfolgeprozesses vor. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme als Unternehmer, der genau vor dieser Herausforderung steht. Es erwarten Sie zudem leckere Weine und passender Käse dazu!

 

Unter folgendem Link können die Tickets kostenpflichtig bestellt werden: https://www.eventbrite.de/e/die-grunde-fur-das-scheitern-von-nachfolgeprozessen-tickets-131884874209

mehr erfahren
Mehr erfahren
Die Beweisführung im Prozessverfahren

Die Beweisführung im Prozessverfahren

Nicht selten müssen Sie in einer gerichtlichen Auseinandersetzung Beweis führen durch Einholung eines Sachverständigengutachtens. Je nach Beweisthema können hier bereits Kosten im höheren 4- oder bereits 5-stelligen Bereich anfallen. Über diese Kosten wird zwar im Kostenfestsetzungsverfahren gemäß I...

Mehr erfahren
Marken- und Designrechte - ein Vergleich

Marken- und Designrechte – ein Vergleich

Den Namen Ihres Unternehmens, Ihr Logo oder unter Umständen eine neue, bildliche Kreation eines Designs gegen unmittelbare Wettbewerber vernünftig zu schützen, bietet sich die Eintragung eines Marken- bzw. Designrechts an. Bezüglich des Schutzumfanges sind Sie gehalten, Ihre Unternehmensbereiche ...

Mehr erfahren